cedas geht wieder neue Wege:

Um weiter erfolgreich wachsen zu können, bieten wir zum 01.09.2019 einmalige Chancen für kaufmännische Berufe an. Wer sich auf eine Projektstelle bei der cedas GmbH bewirbt, bekommt eine 3-monatige berufsbegleitende Fortbildung zum IHK-Projektmanager bezahlt. Damit sollen neben der fundierten praktischen Einarbeitung auch die theoretischen Grundlagen des Projektmanagements erlernt werden. „Wir werden breiter qualifizierte Mitarbeiter ausbilden können, wodurch natürlich die Arbeitsqualität, auf die unsere Kunden seit Jahren vertrauen, steigt,“ so die Geschäftsleitung. Als Voraussetzung für das Projektmanagement-Programm benötigen Bewerber lediglich eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und sehr gute kommunikative Fähigkeiten. Bewerben kann man sich direkt über unsere Homepage unter: https://cedas.de/job/projektkoordinator_ae-3-2

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.